Labels

Comics (3)

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Comic Nr. 3 Avengers Heldenfall

Fazit
Obwohl ich der Geschichte über den großen Niedergang der ersten „Avengers-Gruppe“ seine Ambitionen und tollen Momente nicht absprechen möchte, konnte mich diese letztlich nicht zur Gänze überzeugen, da man für die Handlung eher auf ein sehr (fast zu) temporeiches  „Best of“ der Serie gesetzt hat, anstatt dem Ganzen mit etwas eigenem den verdienten würdigen Abschluss zu geben.

Pro
+ Nicht langweilig
+ Er hat ein paar wirklich großartige Momente, die Ambitionen erkennen lassen.
+ An den Zeichnungen gibt es nichts auszusetzen.

Contra
- Die Geschichte ist zu gehetzt, etwas mehr Ruhe wäre gut gewesen.
- Zu wenig Fokus auf den Charakteren selbst.
- Die Todesszenen diverser Helden, wirken einfach etwas zu plumb als das sie wirklich schocken könnten. 
- Viele Handlungselemente wirken wie ein Best-of aus den vorangegangenen Ausgaben.
- Generell fand ich die Handlung für ein Finale insgesamt eher schwach, da es einfach an Epicness fehlt.

5/10

Comic Nr 2 Suicide Squad (2011)

Fazit
Obwohl die Handlung hier und da ein paar sehr verwirrende Sprünge macht und es auch kaum Momente gibt, die einem nun ewig in Erinnerung bleiben werden, hatte ich nicht zuletzt wegen der illustren Charaktere im Zusammenspiel mit der härteren Gangart und den schön gezeichneten Bilder, trotzdem meinen Spaß mit diesem durchaus unterhaltsamen Titel.

Pro
+ Illustrer Haufen von verschiedenen Charakteren.
+ Schön Gezeichnet.
+ Teils recht harter topak, aber nie wirklich übertrieben.
+ Der Comic hat seine Momente.
+ Mit 30 Ausgaben auch recht humaner Umfang.

Contra
- Die Handlung springt öfter mal etwas herum, was doch für einiges an verwirrung sorgen könnte.
- Es fehlen auch richtige wow Momente.

7/10

Comic Nr. 1 Batman Year One

Fazit
Unabhängig davon, was man von "Frank Miller" halten mag, kann doch Niemand bestreiten, dass dieser mit "Batman Year One" einen starken Comic abgeliefert hat, der zurecht das Bild von Batman ewig prägte und diesen erst zu dem dunklen Ritter gemacht hat, den wir heute kennen und lieben.

Pro
+ Hat das Bild von Batman als dunklen Ritter maßgeblich geprägt.
+ Interessante und spannende Geschichte.
+ Stimmige Bilder mit Noir-Anleihen
+ Detektiv James Gordon bekommt hier viel Aufmerksamkeit spendiert.
+ Atmosphärisch sehr dicht.

Contra
- Trotzdem etwas zu wenig Batman.
- Ich finde man hätte der Origin von Batman etwas mehr Zeit geben müssen.
- Manche Zeichnungen bzw. Panels wirken leider etwas unfreiwillig komisch.

8/10